Drucken

Sonstiges

Veröffentlicht in Sonstiges

Pädagogische Schwerpunkte in unseren Krippengruppen

 

Geborgenheit schenken

Halt und Vertrauen geben

Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse

(z.B. schlafen, wickeln, essen)

Der Entwicklungsrhythmus jedes Kindes wird geachtet

Freiraum schenken, um sich entwickeln zu können

Erste soziale Beziehungen knüpfen

Anregungen und Lernmöglichkeiten geben

Naturerlebnisse

Pädagogisch liebevoll gestaltete Krippenräume

 

Angebote für unsere Krippeneltern

 

Intensives Erstgespräch

Begleitung in der Eingewöhnungszeit

Hilfestellung bei pädagogischen Fragen und Unsicherheiten

Entwicklungsgespräche

Führung von einer Entwicklungsmappe ihres Kindes

Feste und Feiern im Kinderhaus

Eingewöhnung:

Zum gegenseitigen Kennenlernen treffen wir uns vor dem Eintritt in die Krippe mit Eltern und Kind zu einem intensiven Erstgespräch. Hier besteht die Möglichkeit in den Krippenalltag hinein zu schnuppern und im Einzelgespräch die Bedürfnisse des Kindes zu besprechen.

Die Eingewöhnungszeit wird sehr individuell gestaltet und auf das einzelne Kind, in enger Absprache mit den Eltern, abgestimmt.

 

Beitrag zur Sauberkeitserziehung:

Im Kinderhaus gestalten wir die Wickelsituation in „beziehungsvoller Pflege“ (Emmi Pikler).

Das Kind erhält ungeteilte Aufmerksamkeit, die zum Aufbau und zur Festigung einer gegenseitigen Beziehung beitragen soll. Wir gehen individuell und emotional auf das Kind ein. Jedes Kind bestimmt beim Sauberwerden seine Entwicklungsschritte selbst und ohne Druck. Dabei werden sie von uns liebevoll und unterstützend begleitet. Mit den Eltern finden partnerschaftliche Absprachen statt.

 

Übergang zwischen Krippe und Kindergarten:

Durch viele verschiedene Aktionen, wie gemeinsames Singen in der Halle, Feste und Feiern, Naturtage im Garten des Kindergartens, usw. kommen während der ganzen Krippenzeit Kontakte zu den Kindergartengruppen zustande. Vor dem Übertritt in den Kindergarten können die Kinder ihre neue Gruppe besuchen und dort erste Beziehungsbänder zu Kindern und Erziehern knüpfen. Die neue Erzieherin nimmt sich hierfür intensiv Zeit und heißt jedes Kind willkommen. Außerdem findet ein reger Austausch zwischen den Krippen- und Kindergartenerzieherinnen über die einzelnen Kinder, deren Bedürfnisse und Entwicklung statt.

 

Informationen zu pädagogischen Angeboten im Kinderhausalltag finden Sie bei Kindergarten - Sonstiges.

 

Fühlen Sie sich mit Ihrem Kind bei uns willkommen!